Fahrzeuge

Unsere Fahrzeuge werden regelmäßig und mit größter Sorgfalt gewartet. Um den unterschiedlichen Einsatzarten gewachsen zu sein, verfügen wir über eine Vielfalt von Gerätschaften.

MLF (IVECO Daily 4x4)

Schneizlreuth 47/1

Seit 16.11.2018 ist das neue Mittlere Löschfahrzeug MLF der Feuerwehr Schneizlreuth in Dienst. Nach mehreren Jahren der Marktsondierung, vielen Messebesuchen und letztlich der Ausschreibung im Sommer 2017 wurde unser neues MLF durch die Fa. Ziegler aufgebaut. Als Fahrgestell dienst ein IVECO Daily 70 C18 mit Allradaufbau von der Firma Achleitner. Die MLF Normbeladung wurde im Rahmen der Möglichkeiten auf die Bedürfnisse der Wehr erweitert. Schwerer Rettungssatz von LUKAS, 2 Rettungszylinder, Schwelleraufsätze, 4-fach Stabpack und Säbelsäge bildet die Ausstattung für die überwiegend auftretenden technischen Einsätze. Die zuätzlich integrierten Werkzeugsätze für Kaminbrand und Türöffnung,sowie eine Schleifkorbtrage vervollständigen die Ausrüstung und machen so aus einem gewöhnlichen MLF ein eigenes kleines Hilfeleistungsfahrzeug "Marke Schneizlreuth".


Mehr anzeigen...

MZF (Transit 4x4)

Schneizlreuth 11/1

Im Mai 2010 wurde das neue MZF auf Ford Transit mit Allrad in Dienst gestellt. Es ersetzte einen alten VW T2, welcher durch den Verein 1996 der Polizei abgekauft wurde. Unser MZF bietet 8 Personen Platz und ist mit einigen zusätzlichen, für unsere Wehr wichtigen Ausrüstungsgegenständen ausgestattet. Im Funkgbereich können wir auf die Gatewayfunktion zurückgreifen, darüberhinaus haben wir ein HRT mit Repeaterfunktion ausstatten lassen. Im Heck ist ein Motorsägesatz untergebracht, weiter verfügen wir über Wathosen und Rettungskragen für Einsätze an Fließgewässern.


Mehr anzeigen...

TSA (TSA mit TS-8 von 1986)

keiner

Unser TSA ist ebenfalls in die Jahre gekommen. Während im OT Melleck/Ristfeucht noch bis nach der Jarhtausendwende unser TSA untergebracht war mit einer TS-8 von Ziegler aus dem Jahr 1956, war eine weitere TS-8 im LF-8 untergebracht. Durch die Beschaffung der Hochdruckpumpe und die Schließung der TSA-Garage in Melleck wurde die TSA nach Unterjettenberg überstellt und wird seitdem von dort aus zu allen Brandeinsätzen mitgeführt. Diese haben sich in den vergenen Jahren deutlich vermehrt. Eine Ersatzbeschaffung wurde vom Gemeinderat bereits genehmigt. Derzeit wird der Aufbau des neuen Anhängers geplant und im Laufe des Jahres 2019 soll dann auch ein neuer TSA mit neuer TS in Dienst gestellt werden.


Mehr anzeigen...