Berichte Jugendfeuerwehr

Schneizlreuther und Weißbacher Jugendgruppen legen Jugendleistungsprüfung erfolgreich ab.

Am Freitag den 28.06.2019 legten 6 Anwärter unserer Wehr, und 9 Jugendliche aus Weißbach erfolgreich die Prüfung zum Jugendleistungsabzeichen ab. Nach einer kurzen Begrüßung durch Kreisjugendwart Christian Burr konnte es mit der Abnahme auch schon losgehen. Unter den kritischen Augen von drei Schiedsrichtern wurde geknotet, gekuppelt und gelaufen. Im theoretischen Teil der Prüfung mussten Fragen rund um das Feuerwehrgrundwissen beantwortet werden. Bei den Einzelübungen ging es um diverse Grundfertigkeiten des Feuerwehrdienstes. Mit streng definierten Zeitvorgaben war unter anderem ein Mastwurf anzulegen, ein Zielwurf mit der Feuerwehrleine zu bewerkstelligen und ein Rettungsknoten anzulegen. Bei den Truppübungen ging es dann unter anderem um das Kuppeln von zwei Saugschläuchen, das Zielspritzen mit der Kübelspritze und das zusammenkuppeln einer 90m langen Schlauchleitung. In diversen Jugendübungen hatte Jugendwart Tobias Bauregger die Schneizlreuther Jugend, und Christian Bauregger die Weißbacher Jugend bestens auf die Prüfung vorbereitet. Eine Übung wurde gemeinsam in Weißbach am Feuerwehrhaus durchgeführt. Am Ende der Prüfung konnten alle stolz ihr Abzeichen entgegennehmen, und ihren Erfolg bei einem gemütlichen Zusammensein am Weißbacher Feuerwehrhaus feiern. Ein herzlicher Dank geht an Werner Bauregger, der sowohl die Bilder als auch den Zeitungsbericht im Reichenhaller Tagblatt erstellt hat. (Foto von Werner Bauregger)

 

Ausflug der Jugendfeuerwehr

Am Samstag den 16.03.2019 fuhr die Jugendfeuerwehr sam Betreuer in die Therme nach Erding. Die Therme mitsamt aller Rutschen wurde den ganzen Tag unsicher gemacht. Eine riesen Gaudi für die Jugendlichen, aber auch für ihre Ausbilder. Über 10 Stunden verbrachten die Florianijünger in der Therme, bevor der Mannschaftsbus wieder in Richtung Heimat steuerte. 

 

Wissenstest 2018 in Schneizlreuth

Am Mittwoch den 14.11.2018 fand der deutsche Wissenstest der Jugendfeuerwehren in Schneizlreuth statt. Insgesamt 50 Jugendliche von den Feuerwehren Schneizlreuth, Weißbach, Bad Reichenhall und Bayrisch Gmain nahmen daran teil. Im theoretischen Teil mussten Fragen zum Thema "Fahrzeugkunde" beantwortet werden. Beim praktischen Teil wurden die Gerätekunde am eigenen Fahrzeug abgefragt. Hier mussten die Jugendlichen verschiedene Geräte erklären, sowie im Fahrzeug auffinden. Zusätzlich stellten die Prüfer noch Fragen zu den Fahrzeugklassen sowie zu den Funkrufnamen der Feuerwehrfahrzeuge.

Wir gratulieren allen Jugendlichen zu hervorragenden Leistungen. Vielen Dank an Kreisjugendwart Christian Burr der die Prüfung gemeinsam mit seinen Schiedsrichterkollegen abnahm.

Im Anschluss lud die Feuerwehr Schneizlreuth noch zu einer gemütlichen Brotzeit ein.

 

Ausflug in die Therme Erding

Aufgrund der herausragenden Leistungen die im Übungsjahr 2017 von den Jugendlichen geleistet wurden, (unter anderem bei der Bayrischen Jugendleistungsprüfung, und bei mehr als 20 Übungen) lud der Feuerwehrverein die komplette Feuerwehrjugend, samt Betreuer zu einem Thermen Ausflug inkl. Brotzeit ein.

Am frühen Samstagmorgen des 18. Novembers,  starteten die Florianijünger in Richtung Erding. Die Therme mitsamt aller Rutschen wurde den ganzen Tag unsicher gemacht. Eine riesen Gaudi für die Jugendlichen, aber auch für ihre Ausbilder. Nach einem ereignisreichen Tag fuhr der Schneizlreuther Mannschaftsbus wieder in Richtung Heimat.

Bei einem waren sich alle Jugendliche einig: „Wiederholungsbedarf“

 

9. Kreisjugendfeuerwehrtag in Ainring

Am 22.07.2017 fand der Kreisjugendfeuerwehrtag vom Landkreis Berchtesgadener Land in Ainring statt. Dabei galt es für die Jugendlichen zehn verschiedene Stationen, aus den Bereichen Feuerwehr und Sport in Form einer Olympiade zu bewältigen. Teamgeist und Feuerwehrwissen waren hier gefragt. Auch eine Abordnung der Schneizlreuther Jugendfeuerwehr war unter den 19 teilnehmenden Jugendgruppen vertreten. Ein großer Dank gilt der Feuerwehr Ainring für die Organisation und Durchführung des Tages. Am Ende waren sich alle einig: Der Tag hat riesig Spaß gemacht und wird so schnell nicht in Vergessenheit geraten.

 

Bayrisches Jugendleistungsabzeichen mit Erfolg abgelegt

7 Anwärter der Freiwilligen Feuerwehr Schneizlreuth legten am 30.06.2017 erfolgreich die Prüfung zum Jugendleistungsabzeichen ab. Nach einer kurzen Begrüßung durch Kreisjugendwart Christian Burr konnte es mit der Abnahme auch schon losgehen. Unter den kritischen Augen von zwei Schiedsrichtern wurde geknotet, gekuppelt und gelaufen. Im theoretischen Teil der Prüfung mussten Fragen rund um das Feuerwehrgrundwissen beantwortet werden. Bei den Einzelübungen ging es um diverse Grundfertigkeiten des Feuerwehrdienstes. Mit streng definierten Zeitvorgaben war unter anderem ein Mastwurf anzulegen, ein Zielwurf mit der Feuerwehrleine zu bewerkstelligen und ein Rettungsknoten anzulegen. Bei den Truppübungen ging es dann unter anderem um das Kuppeln von zwei Saugschläuchen, das Zielspritzen mit der Kübelspritze und das zusammenkuppeln einer 90m langen Schlauchleitung. In diversen Jugenübungen hatte Jugendwart Tobias Bauregger gemeinsam mit seinem Helfer Franz Bauregger die Jugendfeuerwehler bestens auf die Prüfung vorbereitet. Am Ende der Prüfung konnten alle stolz ihr Abzeichen entgegen nehmen und ihren Erfolg bei einem gemütlichen Zusammensein im Vereinsheim feiern.